Polycarbonat- und ABS-Gehäuse mit IP66-Schutz


Die für den Einsatz in rauen industriellen Umgebungen optimierten ABS- und UV-stabilisierten Polycarbonat-Gehäuse der Baureihe 1554 mit flachem Deckel und der Baureihe 1555 mit „gestyltem“ Deckel der Firma Hammond Electronics bieten einen IP66- und einen guten mechanischen Schutz. Die hellgrauen RAL 7035-Gehäuse sind für Platinen oder auf DIN-Schienen montierte Bauteile vorgesehen.

Der IP66-Schutz wird durch einen einteiligen Silikondichtring in einer Nut-/Feder-Dichtung erzielt. Es sind 23 Größen von 66 x 66 x 41 mm bis 300 x 240 x 120 mm mit flachen und „gestylten“ einfarbigen, klaren und durchsichtigen Deckeln erhältlich. Flanschdeckel für 10 Größen, von 119 x 66 x 42 mm bis 180 x 119 x 62 mm, bieten erhöhte Sicherheit, da der Zugang zum Inneren nur möglich ist, wenn das Gehäuse von der Oberfläche entfernt wird, an der es befestigt ist.

Die „gestylten“ Deckel haben eine Aussparung, die für die Montage einer Folientastatur geeignet ist, und sind ebenfalls mit Montagestutzen für Platinen versehen. Die Böden sind mit Ausnahme von zwei Größen bei allen Größen mit internen Montagelaschen für DIN-Schienen ausgestattet und Aufständerungen für die Montage von Platinen oder optionalen internen Platten werden bei allen Versionen bereitgestellt.

Um eventuelle Korrosionsprobleme zu vermeiden, sind die Bodeneinsätze und die selbstsichernden Deckelschrauben aus Edelstahl und befinden sich außerhalb des Dichtrings. Für die Montage des Gehäuses an der Wand oder auf einem Regal sind zusätzliche Löcher im Boden, auch wieder außerhalb des Dichtrings, vorgesehen. Ein optionales Fuß-Set ist ebenfalls erhältlich. Optionale Stahlbleche für die Montage schwerer Bauteile können an den integrierten Montagepunkten im Boden angebracht werden. Die Böden sind außerdem mit ausgeformten Schlitzen versehen, um Platinen mit einer Dicke von 1,6 mm vertikal im Gehäuse zu montieren.

Für weitere Auskünfte zu den Gehäusen von Hammond steht Ihnen unsere Produktmanagerin Désirée Kellerhals (d.kellerhals@sibalco.ch) gerne zur Verfügung.